travellers world

Traveller’s World

March 2015

Ohbiza! 

„Meine High Heels lasse ich in London“, sagt Vera Trigueros De Korff, „auf der Insel laufe ich barfuß.“ Die 25-Jährige ist nach Studium in Oxford und Arbeit bei Christie’s in London vergangenes Jahr heimgekehrt ins Elternhaus, die Cas Gasi, eine 250 Jahre alte Finca in der Nähe von San Mateu im Inselinnern. Wer den Weg durch Pinien-, Oliven- und Orangenhaine erst mal gefunden hat, landet im Öko-Paradies von Luis Trigueros und Margaret von Korff und wird manchmal sogar Stammgast wie die norwegische Königin, Claudia Schiffer oder Richard Gere.


Seit 1998 haben der ibizenkische Rechtsanwalt und seine deutsche Ehefrau mit viel Stilgefühl aus ihrem privaten Zuhause ein familiär geführtes Boutiquehotel gestaltet mit zwölf Zimmern, Spa, Yogadeck und Pool inmitten einer 40 000
qm Plantage. Den Gemüsegarten hat die Dame des Hauses selbst angelegt, das Wasser kommt aus dem eigenen Brunnen, das Olivenöl von den Bäumen vor der Tür, zum Frühstück zwitschern ‚nur ’ die Vögel. Statt nach teuren Parfüms duftet es nach Kräutern, Jasmin und Lavendel und die Rosen auf dem Tisch hat die Hausherrin erst vor wenigen Stunden frisch geschnitten.                                           

„Da unsere Familie hier lebt, haben wir das ganze Jahr über geöffnet, was selten ist auf der Insel,“ erzählt Vera. Ihr Lieblingsplatz? „Zum Sonnenuntergang auf eine Steilklippe im Norden zu den Puertas del Cielo, den Türen zum Himmel genannt. Wildromantisch und total einsam. In Santa Agnes links abbiegen, sieben Minuten mit dem Auto und 20 Minuten zu Fuß, dann bin ich im Himmel.“ Claudia Bette-Wenngatz

travellers world ibiza march 2015
travellers world ibiza march 2015
travellers world ibiza march 2015
travellers world ibiza march 2015
travellers world ibiza march 2015
travellers world ibiza march 2015